Kategorien

Produkte

IUCN: Bestände von vier Thunfischarten haben sich erholt

von: Jürgen Oeder
Vier der kommerziell gefangenen Thunfischarten sind auf dem Weg der Erholung. Dieser Erfolg wurde möglich, weil regionale Fangquoten durchgesetzt und die illegale Fischerei konsequent bekämpft wurde, wie die Weltnaturschutzunion (IUCN) am vergangenen Wochenende (4. September) auf ihrer Tagung in Marseille,...

Dorschbesatnd in Ostsee zusammengebrochen – womöglich für immer

von: Jürgen Oeder
Der Dorsch-Bestand in der westlicher Ostsee ist vermutlich endgültig zusammengebrochen. Laut einer neuen Studie ist der sogenannte Kipp-Punkt überschritten und die Erholung des Bestandes auf lange Zeit unwahrscheinlich. Ursachen sind Überfischung und die Erwärmung der Ostsee durch den Klimawandel, heißt...

Humanes Sterben: Studie soll Tod von Fischen in Schleppnetzen untersuchen

von: Jürgen Oeder
Wie langsam und qualvoll sterben Fische in den Schleppnetzen und an Bord von Trawlern der pelagischen Fischerei? Diese Frage stellt sich erstmals ein dänisches Forschungsprojekt in Zusammenarbeit mit der dänischen Organisation der Schwarmfischproduzenten (DPPO). Die Initiatoren gehen selbst davon aus,...

Laichthune vor Jezera

von: Jürgen Oeder
„Unverhofft kommt oft“, heißt ein Sprichwort, das Capt. Georg Blaenich in Jezera, Kroatien, bestätigen kann. Bei einem Telefonat vor wenigen Tagen erzählte er mir - noch immer erstaunt -, dass er bei Ausfahrten Anfang Juni etliche laichbereite Blauflossenthune auf dem...

Schleppnetzfischer im Visier der EU

von: Jürgen Oeder
Endlich! – Das Fischereimangement (MAP) der Europäischen Kommission hat die Schleppnetzfischer im Mittelmeer im Visier. Mit neuen harten Auflagen, von der Begrenzung der Fangtage, über neue Fangverbotszonen bis hin zu größeren Maschen in den Schleppnetzen soll nun der chronischen Überfischung...

Spanien will Öl- und Gassuche vor Küsten verbieten

von: Jürgen Oeder
Das spanische Abgeordnetenhaus hat am Freitag (09.04.21) ein Verbot der Suche nach Öl- und Gasvorkommen in spanischen Gewässern beschlossen. Diese Entscheidung ist Teil des neuen Gesetzes über Klimawandel und Energiewende, das knapp ein Jahr lang im spanischen Parlament diskutiert wurde....

Buchtipp: Die Eloquenz der Sardine

von: Jürgen Oeder
Der Wissenschaftler und Angler Bill Francois ist ein Geschichtenerzähler im besten Wortsinn. - Er erzählt Geschichten von der Kommunikation der Fische, Wale, Krebse und anderer Wasserbewohnern in einer einfachen aber zugleich betörenden Sprache. Der junge Franzose lehrt uns - ohne...

Grundschleppnetzfischen setzt verheerend viel CO2 frei

von: Jürgen Oeder
Grundschleppnetzfischen tötet nicht nur nahezu alles Leben am Meeresgrund. Es reißt dabei auch tiefe Wunden in den Meeresgrund und setzt mit den verwirbelten Sedimenten weltweit ungeheure Mengen Kohlendioxid frei, das die Ozeane weiter versauert. Eine nun in der renommierten Fachzeitschrift...

Vermüllte Meere – Fische zwischen Damenbinden am Meeresgrund

von: Jürgen Oeder
Ob zu Wasser. Lande oder in der Luft: Wir haben unserer Erde ganz offensichtlich den totalen Krieg erklärt. Diesen Eindruck bekam ich beim Anblick von Fotos zur Vermüllung des Mittelmeers. In der nun im Januar veröffentlichen Studie „The quest for...

Sahara-Staub düngt Atlantik und Mittelmeer – die Fische freuts

von: Jürgen Oeder
Derzeit sind wieder gigantische Staubfahnen aus der Sahara unterwegs in den Atlantik, Europa und  und ins Mittelmeer. Für Saubermänner unter den Autofahrern ist die gelbe Schicht auf dem Lack ein Ärgernis. Die Fische und die Fischer freuts dagegen: Mineralstoffe im...