Kategorien

Produkte

Sonderausstellung: „Mikroplastik in unseren Gewässern“

von: Jürgen Oeder
Ihr habt lange nichts von mir gehört: Ich war über Monate damit beschäftigt, eine Ausstellung zum „Thema „Mikroplastik in unseren Gewässern“ ins Leben zu rufen. Nun ist sie eröffnet im Deutschen Jagd- und Fischereimuseum in München und läuft bis November....

Deutsche wollen Tuna-Farm in Valencia bauen

von: Jürgen Oeder
Das Frankfurter Unternehmen „Next Tuna“ will vor Valencia, Spanien für 70 Millionen Euro eine Thunfischfarm bauen, in der Bluefins erstmals in industriellem Maßstab vom Erbrüten der Larven bis zur Schlachtung gehalten werden sollen. Begründung: Der wachsende Thunfischmarkt von mittlerweile 40...

Hawaii hat Fischerei auf Haie vollständig verboten

von: Jürgen Oeder
Das Angeln und die Entnahme von Haien sind nun rund um Hawaii verboten. Dies gilt für Berufsfischer und Freizeitangler gleichermaßen.  Hawaii ist damit der erste US-Bundesstaat, der solch ein verbot erlässt. Der Schutz der Hai wird mit ihrer Bedeutung für...

Australischer Problem-Wurm in der Ostsee

von: Jürgen Oeder
Diesen invasiven Problem-Wurm braucht kein Mensch: Ficopomatus enigmaticus heißt er, breitet sich nun laut einer Studie unseres Freundes und Meeresbiologen Sven Hille in der Ostsee aus und ist auch für Bootseigner ein Ärgernis: Der „Rätselhafte“ (enigmaticus) besiedelt Schiffsrümpfe, Z-Antriebe, Propeller...

IUCN: Bestände von vier Thunfischarten haben sich erholt

von: Jürgen Oeder
Vier der kommerziell gefangenen Thunfischarten sind auf dem Weg der Erholung. Dieser Erfolg wurde möglich, weil regionale Fangquoten durchgesetzt und die illegale Fischerei konsequent bekämpft wurde, wie die Weltnaturschutzunion (IUCN) am vergangenen Wochenende (4. September) auf ihrer Tagung in Marseille,...

Dorschbesatnd in Ostsee zusammengebrochen – womöglich für immer

von: Jürgen Oeder
Der Dorsch-Bestand in der westlicher Ostsee ist vermutlich endgültig zusammengebrochen. Laut einer neuen Studie ist der sogenannte Kipp-Punkt überschritten und die Erholung des Bestandes auf lange Zeit unwahrscheinlich. Ursachen sind Überfischung und die Erwärmung der Ostsee durch den Klimawandel, heißt...

Humanes Sterben: Studie soll Tod von Fischen in Schleppnetzen untersuchen

von: Jürgen Oeder
Wie langsam und qualvoll sterben Fische in den Schleppnetzen und an Bord von Trawlern der pelagischen Fischerei? Diese Frage stellt sich erstmals ein dänisches Forschungsprojekt in Zusammenarbeit mit der dänischen Organisation der Schwarmfischproduzenten (DPPO). Die Initiatoren gehen selbst davon aus,...

Schleppnetzfischer im Visier der EU

von: Jürgen Oeder
Endlich! – Das Fischereimangement (MAP) der Europäischen Kommission hat die Schleppnetzfischer im Mittelmeer im Visier. Mit neuen harten Auflagen, von der Begrenzung der Fangtage, über neue Fangverbotszonen bis hin zu größeren Maschen in den Schleppnetzen soll nun der chronischen Überfischung...

Spanien will Öl- und Gassuche vor Küsten verbieten

von: Jürgen Oeder
Das spanische Abgeordnetenhaus hat am Freitag (09.04.21) ein Verbot der Suche nach Öl- und Gasvorkommen in spanischen Gewässern beschlossen. Diese Entscheidung ist Teil des neuen Gesetzes über Klimawandel und Energiewende, das knapp ein Jahr lang im spanischen Parlament diskutiert wurde....

Buchtipp: Die Eloquenz der Sardine

von: Jürgen Oeder
Der Wissenschaftler und Angler Bill Francois ist ein Geschichtenerzähler im besten Wortsinn. - Er erzählt Geschichten von der Kommunikation der Fische, Wale, Krebse und anderer Wasserbewohnern in einer einfachen aber zugleich betörenden Sprache. Der junge Franzose lehrt uns - ohne...