GT-REX: Drillinge zum Fürchten

erstellt am: 08.10.2014 | von: Jürgen Oeder | Kategorie(n): Gerät & Technik

Am falschen Ende gespart und den Fisch des Lebens verloren? – Nicht mit dem GT-REX aus der chinesischen Hakenschmiede Black King Kong (BKK).

Ob man dem Hersteller glauben darf? Vermutlich schon, er hat über 100 Jahre Erfahrung, arbeitet für Weltmarken und beeindruckt mit einem Beweisfoto.

152 cm lang war der GT, gefangen vor Hambantota/Sri Lanka an einem widerhakenlosen GT-Rex der Größe 6/0. Der Draht am Öhr konnte dank neuer Technologie dünn gehalten werden und passt damit leichter durch Splitringe. Nun sind Händler gefragt, das gute Teil nach Europa zu bringen. Kontakt: Email: info(at)bkk.hk Web: www.bkkhooks.com