Von Schuppen und Flossen

Mit der Bezeichnung dieser Seite habe ich mich lange Zeit schwer getan, denn der frühere Name „ultimate fishing news“ greift ein wenig zu kurz. Hier findet Ihr ja weit mehr als nur „Nachrichten“: Reiseberichte, Geräte- und Angeltipps gehören ebenso dazu wie Fischereipolitik oder bewährte Kochrezepte. Deswegen heißt diese Seit nun „Von Schuppen und Flossen“

Ein Großteil dieser Informationen verdanke ich Kapitänen und Angelfreunden und ich geben dieses Infos hier und in meinen Büchern offen weiter, weil ich an das Netzwerken glaube. Alle Angler sind eigentlich Teil dieses Netzes. Wenn ihr also Anregungen habt, oder Tipps zum Big Game Angeln auf Marlin & Co, oder zum Popperfischen auf Blauflossenthun, oder Jiggen auf Riffboliden, dann schreibt mir einfach an: info@juergen-oeder.com

Neue Beiträge

  • Kenia: Ein Paradies für Popper- und Jig-Angler


    Als ich vor mehr als 30 Jahren erstmals vor Kiwayu fischte, sah ich am Festland Elefanten, die auf dem Hintern eine Sanddüne hinunter surften, um im Meer zu baden. Heute ist die Insel längst für einen sanften Tourismus erschlossen. Die...
  • Bis zu 20 Tuna-Lizenzen für Sportfischer vor Norwegen


    Das norwegische Fischereidirektorat könnte womöglich 18-20 Lizenzen für Sportfischer zum Fang von Blauflossenthunen vergeben. Gesichert ist dies aber noch nicht, wie der Tuna Club Sweden berichtete. Der Verein bezieht sich dabei auf eine Fangquote (catch & release) von 6 Tonnen,...
  • Kroatien: Schwieriges Fischen auf Jacks


    Das Winterfischen auf Amberjacks vor Kroatien gestaltet sich dieses Jahr sehr zäh. Die Fische haben vier bis fünf Tage das Maul vernagelt, dann können ein oder zwei gefangen werden, danach ist wieder für Tage Funkstille, wie mir Skipper Damir berichtete....