Viele Bluefins vor Alcudia

erstellt am: 24.05.2019 | von: Jürgen Oeder | Kategorie(n): Bluefin Tuna, News, Reiseziele, Spanien

Im Norden von Mallorca sind die Blauflossenthune eingetroffen und machen Anglern Freude – wenn denn das Wetter passt. Auch dort wurden bislang etliche Angeltage vom Winde verweht. In den ruhigeren Pausen dazwischen ist Fisch aber nahezu garantiert, wie uns Skipper Vince Riera aus Alcudia berichtet. Eine vierköpfige Gruppe aus Schweden war zunächst für drei Tage zum Landgang gezwungen. Am Montag (20.5) tat sich dann aber laut Windprognose ein Fenster von morgens um 6.00 Uhr bis mittags um 13.00 Uhr auf, das die „Swedish Guys“ und Vince nutzten:  4 Mann, vier Thune, alle so um die 80-90 kg, lautete die Bilanz.

Am Dienstag fischten Peter Hollmann und sein Freund Markus. Beide fingen ihren ersten Bluefin im Stand Up. Für Peter, der für den 90 kg Fisch 30 Minuten brauchet, freut mich das besonders. Er war bei meinem Thunfisch-Seminar im vergangenen Sommer in Kroatien dabei und hatte damals einen Thun unglücklich verloren. Hier das gelungene Foto von seinem ersten Fisch:

Am Mittwoch legte dann Rene Kempf auf der MAD MAX die Messlatte höher. Er fing im Stand Up 4 Thune, ebenfalls alle um die 90 kg. Ein Fisch war getaggt und wurde von Vince mit einem neuen Tag releast! Der NOAA wurde die Tag-Nummer übermittelt und nun sind alle gespannt, woher der Thun kam.  Große Klasse ist zudem das Foto von Rene im Drill der Abendsonne:

Die großen Thune sind mittlerweile auch schon angekommen. Ein Berufsfischer, der am Donnerstag neben Peters Boot mit Rute und Rolle angelte, hatte einen 200 kg Thun bezwungen und brauchte Hilfe um den dicken Fisch zu landen.

Am heutigen Freitag ist Rene nun wieder unterwegs, mal sehen, was der Tag bringt!