Sizilien: Thune im Wert von 200.000 Euro beschlagnahmt

erstellt am: 02.06.2019 | von: Jürgen Oeder | Kategorie(n): Bluefin Tuna, News

Die italienische Küstenwache hat bei groß angelegten Kontrollen im Osten Siziliens 19 illegal gefangene Blauflossenthune im Wert von 200.000 Euro beschlagnahmt.

Bei der Aktion mit dem treffenden Namen „By Catch“ wurden zwischen dem 20. und 30. Mai rund 500 Kontrollen auf See, an Anlandestellen sowie im Handel durchgeführt und unter anderem 80 Netze und Langleinen beschlagnahmt. Es wurden Geldstrafe in Höhe von 110.000 Euro verhängt.

Zudem wurden auf einer Straße in der Provinz Palermo 30 Blauflossenthune mit einem Gewicht von jeweils etwa 100 kg gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass ein illegaler Transporteur vor Kontrollen gewarnt wurde und die Fracht am Straßenrand entsorgt hat.