Adria: 30-Stunden-Tour auf Thun und Schwertfisch

erstellt am: 02.06.2019 | von: Jürgen Oeder | Kategorie(n): Kroatien, News, Reiseziele

Mit diesem Angebot schließt Skipper Patrick Baier vor Zadar, Kroatien eine Marktlücke: Er bietet nun auf seinem neuen Boot, der Hidalga, 30 Stunden-Touren mit Nachtfischen auf Schwertfisch an! Die rund 12 m lange TIARA mit 2 x 300 PS und 4 Schlafplätzen sowie Kombüse ist für solche Touren bestens geeignet und ermöglicht bis zu 3 Anglern größte Chancen auf Schwertfisch!

Patrick hat von einem Grundschleppnetzfischer auf einer Seekarte all die Koordinaten bekommen, die Netzfischer meiden, wie der Teufel das Weihwasser: Wracks, Unterwasserberge und all die anderen Strukturen, an welchen Netze hängen bleiben und kaputt gehen können. Strukturen also, die Futter- und damit auch Schwertfische suchen.

An einem dieser Plätze waren zwei Nacht- und ein Tagangeln bereits erfolgreich und brachten Schwertfische bis über 30 kg.

Die 30 Stunden Tour (das entspricht der Dauer von 3 Angeltagen) beginnt morgens um 8.00 Uhr. Dann wird mit 5 Ruten zum einem Fishing Spot 15 Seemeilen offshore getrollt. Dort wird dann bis in den Abend auf Thun und Schwertfisch gedriftet. Später geht es näher unter die Küste zu einem Wrack, wo in 86 Meter Tiefe geankert wird. Nun wird mit Inchiuks und Slowjigs auf Grundarten geangelt sowie 2 Ruten dauerhaft auf Thun und Schwertfischt ausgelegt. Hier wird auch eine warme Mahlzeit frisch in der Bootsküche zubereitet. Morgens gegen 5.00 Uhr wird eines der Sardinenboot angefahren, welche sich dort im Umkreis aufhalten und auf Bluefin geangelt. Rückkehr in den Hafen ist gegen 13.30 Uhr.

Kontakt: info@biggame-kroatien.de